Frauenzentrum Las(s)t Los

Wir beraten vertraulich und kompetent bei:

  • Trennung und Scheidung
  • Unterhaltsansprüche
  • Schwangerschaft
  • Arbeitslosengeld I und II
  • Unterkunftskosten
  • Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung
  • Erfahrungen mit seelischer und körperlicher Gewalt
Porträt

Wir hören Ihnen zu, klären gemeinsam die persönliche Situation, versuchen Lösungswege zu erarbeiten.

Die Solidarische Hilfe e.V. ist ein sozialpolitischer Interessenverband von und für Menschen mit geringem Einkommen. Seit 1987 bietet der Verein in verschiedenen Stadtteilen Bremens professionelle und unabhängige Beratung für Erwerbslose, von Erwerbslosigkeit Bedrohte, Sozialhilfeempfänger/innen und andere.

  • Wir informieren über Leistungen, Pflichten und Ansprüche bei Erwerbslosigkeit und Sozialhilfebezug
  • Wir beraten bei Problemen mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und dem Amt für Soziale Dienste
  • Wir tragen dazu bei, Missverständnisse mit diesen Behörden zu klären, Konflikte beizulegen und unterstützen Sie bei der Durchsetzung ihrer Rechte
  • Wir geben Aufklärung und Unterstützung zu Ansprüchen und Beantragung weiterer Sozialleistungen (Wohngeld, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss etc.)
  • Wir klären auf über finanzielle Hilfen in persönlichen Umbruchsituationen
  • Wir bieten Informationen aus einer Hand zu den verschiedensten angrenzenden Fragen

Beratung für Frauen

trennungsschmerz

Immer mehr Frauen geraten durch Kürzungen von Löhnen oder Arbeitslosigkeit in soziale Not, das merken wir in unserer täglichen Arbeit.

Auch an unseren Beratungsangeboten sind die Kürzungen nicht vorbei gegan-gen. So mussten wir unsere Räume in der Kornstr.17 aufgeben, die Angebote einschränken.
Sie finden uns jetzt in den Räumen der Solidarischen Hilfe in der Kornstr.13

Seit 20 Jahren beraten wir Frauen in allen Pro-blembereichen. Die Zahlen der Beratungen sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Das Beratungsangebot umfasst dabei sämtliche Fragen sozialer, finanzieller, familiärer, beruf-licher und persönlicher Notlagen. Wir informie-ren über bestehende Möglichkeiten und Rechts- ansprüche  und deren Durchsetzbarkeit.

  • Wir nehmen uns Zeit für sie
  • Individuelle Problemlösungen
  • Begleitung in Notlagen

Solidarische Hilfe e.V.
Spendenkonto: Stichwort Frauenzentrum
IBAN: DE20290501010001005859
BIC: SBREDE22XX
Solidarische Hilfe e.V.

Bremen-Süd (Neustadt):

Frauenzentrum Las(s)t Los
Kornstr. 13 in 28201 Bremen
Dienstag 13.00-17.00 Uhr,
Freitag 9.00-12.00 Uhr
Tel. 0421-53 28 89
bitte vereinbaren Sie einen Termin

gefördert durch:

Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen - Bremen

Zurück